Startseite | Gewürze | Gewürzaufbewahrung
© Svenni / Fotolia.com

Gewürzaufbewahrung

« Warum würzt das Gewürz denn nicht? »

Von der richtigen Aufbewahrung von Gewürzen gibt es viel zu berichten! Wenn Du wissen möchtest, wie Du das Aroma von getrockneten Kräutern, Salzen, Pfeffersorten und was Du sonst noch so zum Verfeinern Deiner Speisen nutzt, richtig aufbewahrst, ist unser Beitrag zur richtigen Lagerung ein guter Ratgeber.

Du würzt Dein Essen und würzt und würzt – doch am Geschmack tut sich kaum etwas. Das liegt nicht etwa daran, dass Du Deinen Geschmackssinn verloren hättest, sondern ist in den meisten Fällen das Ergebnis falscher Gewürzaufbewahrung.

gewuerze-richtig-aufbewahren

Ja richtig, Gewürze aufbewahren ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Denn je nach Sorte kann falsches Aufbewahren dein Lieblingsgewürz dazu bringen, schneller ihr Aroma zu verlieren oder im schlimmsten Fall zu verderben. Letzteres ist zwar nicht oft der Fall, weil die Haltbarkeit bei den meisten Sorten trotz falscher Gewürzaufbewahrung sehr lange ist, aber der Geschmack und die Aromen leiden dennoch merklich darunter. Und nicht zuletzt kann eine sachgemäße Aufbewahrung Gewürze sogar noch länger halten lassen.

Wie funktioniert das richtige Aufbewahren?

Sicher verwendest Du, wie die meisten von uns, Gewürze vorwiegend in getrockneter Form. Hier kann man hinsichtlich der Aufbewahrung Gewürze unterschiedlicher Art nochmals differenzieren. Grobkörnige wie Pfeffer oder Chili sowie alles, was ätherische Öle enthält, wie zum Beispiel Senfsamen, solltest Du im Ganzen lagern und erst dann mahlen, wenn Du sie benötigst. Das gewährleistet ein erstklassiges Aroma, bei dem fertig gemahlene Produkte aus dem Streuer vom Supermarkt einfach nicht mehr mitkommen.

pfeffer-schwarz-ganz senfsaat-gelb-weisser-senf

Zudem ist es zudem wichtig, die Gewürzschätze vor äußeren Einflüssen zu schützen. Die Gewürzaufbewahrung muss so gestaltet sein, dass weder Licht noch Luft(-feuchtigkeit) dem Geschmack etwas anhaben können. Zudem verderben einige Gewürze durch falsches Aufbewahren tatsächlich. Sie verderben Dir dann nicht nur Dein Essen, sondern unter Umständen auch noch Deinen Magen.

Wie durch falsche Aufbewahrung Gewürze unbrauchbar werden

Während für frische Kräuter die Gewürzaufbewahrung auch gerne mal im Kühlschrank erfolgen kann, solltest Du vor allem getrocknete Kräuter dort aufbewahren, wo es dunkel und trocken ist. Daher ist es auch nicht anzuraten das Gewürzregal direkt über dem Herd oder der Spüle anzubringen. Denn hier herrscht in der Regel zu hohe Luftfeuchtigkeit. Somit ist es fast sicher, dass solch eine Art der Aufbewahrung zu einem schnelleren Verderben und einem Verlust der Aromen führen.

© gioiak2 / Fotolia.com
© gioiak2 / Fotolia.com

Es empfiehlt sich daher die Gewürzaufbewahrung in einem geschlossenen Küchenschrank, wo es trocken und stets dunkel ist. Doch auch in einem klassischen Gewürzregal kannst Du Deine Gewürze aufbewahren – wenn Dir die passenden Behältnisse dafür zur Verfügung stehen.

© LiliGraphie / Fotolia.com
© LiliGraphie / Fotolia.com

Übrigens: Falsche Lagerung führt nicht nur dazu, dass Aromaverlust droht. Unter Umständen kommt es im Streuer auch zur Zersetzung und Oxidation, sodass Du Dir damit unweigerlich Deine Gerichte ruinierst.

Gewürzaufbewahrung – für einen perfekten Geschmack!

Du profitierst beim Kochen stets davon, wenn sich durch die Aufbewahrung und Organisation verschiedener getrockneter Kräuter, Pfeffer und Salze schnell und sicher finden lassen. Lass Dir deshalb am besten ein Ordnungssystem einfallen, das zu Deinen Kochgewohnheiten passt. Anschließend besorge Dir hochwertige Behälter für die Gewürzaufbewahrung, in denen eine trockene, kühle, luft- und lichtgeschützte Lagerung möglich ist.

halit-kristallsalz-granulat-halitsalz mittelmeer-meersalz-medio-grobes-meersalz

Zu empfehlen sind dafür zum Beispiel geschlossene Dosen aus Aluminium, Weißblech oder Edelstahl. Diese gibt es auch mit Streueinsätzen, dank derer Du bereits fertig gemahlenes oder zerkleinertes Gewürz optimal dosieren kannst. Die Dosen bieten zudem den Vorteil, dass Du sie individuell beschriften oder mit Labels versehen kannst. Somit findest Du alles was deinem Essen Geschmack verleiht stets auf Anhieb.

muskatnuss-in-der-dose-10-muskatnuesse-ganz

Auf durchsichtige Dosen und Gewürzmühlen aus Glas oder Kunststoff solltest Du generell verzichten, um die oben beschriebenen negativen Effekte zu vermeiden. Passende Orte für die geschützte Gewürzaufbewahrung können Schubladen und gesonderte Fächer im Küchenschrank sein. Aber auch Gewürzregale und -karussells kannst Du mit solchen Dosen bestücken.