Startseite | Rezepte | Außergewöhnliche Gerichte mit Spinat
© Rawpixel.com / Fotolia.com

Außergewöhnliche Gerichte mit Spinat

« Gesundes Essen mit dem Extra-Lecker Faktor! »

Geschmackvolle Gerichte mit Spinat sind nicht nur bei Kindern der Hit auf dem Mittagstisch! Ob in einem köstlichen Smoothie, als frischer Salat oder auf einer deftigen Pizza verwendet – das grüne Blattgemüse kann ganz klar mehr, als nur als Rahmspinat mit Blubb und Spiegelei auf dem Mittagsteller zu landen. Das Gerichte mit Spinat jede Menge Eisen enthalten, hat sich zwar im Laufe der Zeit als ein Ammenmärchen herausgestellt, aber dennoch ist das Blattgemüse dank des hohen Anteils an Kalium, Calcium, Magnesium und Folsäure hervorragend dazu geeignet, ein gesundes und leckeres Essen auf den Teller zu zaubern! Wir stellen Dir nachfolgend ein paar außergewöhnliche Gerichte mit Spinat vor, die Dich und Deine Lieben restlos begeistern werden.

Köstliche Spinat Rezepte, mit denen Du außergewöhnliche Gerichte schnell und einfach zubereitest!

Kartoffelbrei, Fischstäbchen und eine ordentliche Portion Rahmspinat, bei diesem Gedanken läuft den meisten von uns doch schon seit Kindesbeinen an das Wasser im Munde zusammen. Das vielseitige Blattgemüse mit herrlich grüner Farbe erfreute sich eben schon immer großer Beliebtheit, wobei wir diesen Umstand sicherlich auch der beliebten Comic-Figur Popeye mit ihrer besonderen Vorliebe für das grüne Gemüse zu verdanken haben.

Frische Spinatblaetter
© Sea Wave / Fotolia.com

Mittlerweile gehören außergewöhnliche Gerichte mit Gemüsespinat in deutschen Küchen zum Kochalltag einfach dazu. Logisch, schließlich kann man damit ohne großen Aufwand schnell ein gesundes Essen zaubern. Dieses muss dabei aber überhaupt nicht langweilig oder altbacken daherkommen. Egal, ob Du lieber frischen Gemüsespinat oder die rahmige Tiefkühl-Variante des Supergemüses bevorzugst, exquisite Gerichte mit Spinat sind im Handumdrehen zubereitet. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem außergewöhnlich fruchtig-scharfen Salat, orientalisch angehauchten Spinat-Hackbällchen oder einem köstlichen grünen Smoothie?

Babyspinat-Salat mit fruchtig-scharfem Orangen-Dressing

Dass Gemüsespinat nicht nur als schnöde erwärmte Beilage auf dem Teller landen muss, sondern stattdessen auch als delikater Salat vorzüglich munden kann, war vielen Menschen lange Zeit gar nicht wirklich bewusst.

Tatsächlich kann Blattspinat aber auch roh verzehrt werden. Wegen dem enthaltenen Nitrat ist es allerdings wichtig, das frische Blattgemüse ohne lange Lagerung schnell zuzubereiten. Für einen leckeren Salat ist vor allem die Verwendung von frischem Babyspinat geeignet. Die zarten grünen Blätter kommen im Frühjahr in den Handel und zeichnen sich durch ein besonders mildes Aroma aus.

Lachsfilet mit frischem Babyspinat-Salat
© nadianb / Fotolia.com

Die nachfolgende Rezeptidee ist für vier Personen geeignet und überrascht mit einem fruchtig-würzigem Dressing. Vor der Zubereitung den Blattspinat unbedingt gründlich waschen, denn er ist meistens noch sehr sandig.

Du benötigst:

  • 600 g junger Blattspinat
  • eine Schalotte
  • eine kleine Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel weißen Balcamico-Essig
  • fünf Esslöffel Orangensaft (ohne Stückchen)
  • einen Teelöffel mittelscharfen Senf
  • sechs Esslöffel natives Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer nach persönlichem Geschmack

Für das leckere Dressing zunächst die Schalotte abziehen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und dann mit einer Knoblauchpresse zerkleinern. Dann Orangensaft, Senf, Essig, Salz und Pfeffer in einer Schüssel miteinander vermischen und unter ständigem Rühren das Olivenöl hinzugeben, bis eine cremige Konsistenz der Salatsoße erreicht wurde. Nun noch die gewürfelte Schalotte und den zerkleinerten Knoblauch mit unterrühren.

fleur-de-sel-pyramidensalz pfeffer-schwarz-ganz

Die fertige Vinaigrette in eine große Schüssel mit dem Babyspinat geben und anschließend servieren. Genieße den Salat mit frisch gebackenem Brot als Hauptmahlzeit oder als aromatische Beilage zu Fisch- und Fleischgerichten.

Schnell auf dem Tisch: Orientalische Spinat-Hackbällchen

Der Orient hat endlich auch in deutschen Küchen Einzug gefunden. Da dürfen natürlich auch außergewöhnliche Rezepte mit dem grünen Blattgemüse nicht fehlen.

Knusprig gebratene Hackfleischbaellchen
© kab-vision / Fotolia.com

Mit unserem nachfolgenden Rezeptvorschlag für vier Personen kannst Du ganz einfach klassische Frikadellen mit Blattspinat und ein paar typischen Zutaten aus dem Morgenland in eine orientalische Delikatesse verwandeln.

Auch bei diesem Vorschlag gilt es natürlich, die grünen Blätter vor der Verwendung gründlich zu waschen, um Verunreinigungen wie Sand zu entfernen.

Du benötigst:

  • 600g frische Blattspinatblätter (auch als Tiefkühlware möglich)
  • eine Scheibe Vollkorntoast
  • zwei kleine Lauchzwiebeln
  • ein halber Bund Petersilie
  • 250g Hackfleisch vom Rind (oder vom Lamm)
  • Pinienkerne
  • eine Knoblauchzehe
  • eine rote Zwiebel
  • ein Esslöffel natives Olivenöl
  • Baharat-Gewürz
  • Salz, Pfeffer nach persönlichem Geschmack

Die Lauchzwiebeln und die Petersilie kleinhacken. Den Vollkorntoast in Wasser einweichen, danach gut ausdrücken und dann in kleine Stückchen zerdrücken. Die Zutaten nun mit dem Hackfleisch gründlich vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und zu kleinen Bällchen rollen, danach in den Kühlschrank stellen.

baharat-gewuerzmischungDie rote Zwiebel abziehen und in Ringe zerteilen. Den Knoblauch ebenfalls abziehen und mit einer Knoblauchpresse zerkleinern. Die Pinienkerne in einer Pfanne leicht anrösten und dann beiseite stellen.

Als nächstes die Hackbällchen aus dem Kühlschrank holen und in einer Pfanne mit Öl anbraten, bis sie rundherum appetitlich braun geworden sind.

In einer zweiten Pfanne die Zwiebelringe kurz anbraten, dann den Knoblauch und die Spinatblätter dazugeben.

Alles gemeinsam ein paar Minuten zugedeckt dünsten lassen, bis die grünen Blätter in sich zusammenfallen. Nun nur noch salzen, pfeffern und ein wenig typisch orientalisches Baharat-Gewürz zum grünen Gemüse dazugeben. Nun können die leckeren Fleischbällchen gemeinsam mit dem köstlich duftenden Gemüsespinat auf den Tellern angerichtet werden. Dazu passen zum Beispiel ein knuspriges Baguette und ein trockener Rotwein ganz vorzüglich.

Gesundes Essen mit einem grünen Smoothie delikat bereichern

Ganz klar, unser kleiner Ausblick auf besondere Spinat Rezepte rund um gesundes Essen wäre natürlich ohne ein leckeres Smoothie Rezept mit dem grünen Gemüse nicht vollständig. So ein Smoothie ist natürlich auch ein ordentlicher Nährstofflieferant, der problemlos die eine oder andere Mahlzeit am Tag ersetzen kann.

Banane Spinat Smoothie
©milenie / Fotolia.com

Ein einfacher Smoothie für zwei Personen (oder zwei Mahlzeiten), der mit wenigen gehaltvollen Zutaten auskommt, ist zum Beispiel der Bananen-Spinat-Smoothie. Bei diesem einfach im Standmixer zwei reife Bananen, eine große Handvoll Babyspinat und 100 ml kaltes Wasser miteinander vermischen, in ein hohes Glas füllen und genießen.

Smoothie mit Spinat, Apfel, Banane, Avocado, Kiwi und Zitrone
© pilipphoto / Fotolia.com

Wer es ein wenig gehaltvoller angehen möchte, kann sich ja einmal an „Popeye´s Liebling“ versuchen: Packe zwei bis drei Handvoll junge Spinatblätter, zwei süß-säuerliche Äpfel, eine reife Banane, ein Viertel einer reifen Avocado, den Saft einer halben Zitrone sowie 100 ml kaltes Wasser (wer es nicht zu sämig mag, darf auch gerne etwas mehr nehmen) in den Mixer und mixe alles ordentlich durch.

Dieses grüne Rezept zum Trinken eignet sich hervorragend als Mittagessen-Ersatz, denn es sättigt wirklich hervorragend – und schmeckt einfach sagenhaft!