Artikel

Unsere köstlichsten Topinambur-Rezepte

Topinambur

Gerade im Winter sind Topinambur-Rezepte überaus beliebt. Das Gemüse schmeckt lecker und lässt sich für viele unterschiedliche Gerichte einsetzten. Ein paar tolle Kochideen mit feinen Gewürzen haben wir für Sie zusammengetragen.

Viele Bezeichnungen für ein einziges Gemüse

Bevor die Speisekartoffel bei uns im 18. Jahrhundert Kulturgemüse Nr. 1 wurde, war lange Zeit Topinambur sehr beliebt und landetet oft auf dem Tisch. Sie wurde als Erd- oder Jerusalemartischocke, Erdbirne, Barbel oder auch Rosskartoffel, weil man sie an die Pferde verfütterte, genannt. Da die Knolle aber weniger gut lagerfähig als die Kartoffel ist und diese auch höhere Erträge lieferte, geriet sie bald als Speisegemüse in Vergessenheit.

Allerdings ist noch heute im Badischen der Topinamburschnaps oder Rossler, der eben aus der sogenannten Rosskartoffel gebrannt wird, sehr beliebt. So gibt es bei uns nur noch wenige kleine Anbaugebiete, hauptsächlich in Baden. Und nur wenige Menschen wissen noch, welche schmackhaften Topinambur Rezepte möglich sind.

Vergessenes Superfood neu entdeckt

Vom Aussehen erinnert die Erdknolle an Ingwer, mit dem sie aber nichts gemeinsam hat. Eng verwandt ist sie aber mit der Sonnenblume, die wie sie gelb blüht. Geschmacklich lässt sie sich als nussig, süßlich und artischockenähnlich beschreiben. Man kann das Gemüse roh, gekocht, gebraten, gedünstet, in praktisch allen Variationen verzehren. Unter Feinschmeckern gilt sie als Delikatessgemüse. Da ihre Schale so dünn ist, braucht man sie nicht einmal zu schälen und ihre Garzeit ist geringer als die der Kartoffel.

Topinambur enthält relativ große Mengen an Inulin, einem Mehrfachzucker, der zu den präbiotischen Nahrungsstoffen zählt, da Bifidobakterien es verstoffwechseln können und es so zu einer Anreicherung derselben kommen kann. Auch wird Inulin bei Diabetes als Stärkeersatz verwendet, da es sich blutzuckerneutral verhält. Die Energie der Jerusalemartschocke, die größtenteils in Form von Fruktanen vorliegt, ist für den Menschen nicht verwertbar, sodass das Gemüse mit nur 31 kcal pro 100 g ausgesprochen kalorienarm ist. Außerdem ist es reich an Magnesium und Kalium.

Topinambur-Rezepte zum leichten Nachkochen

Deine Gäste werden von der Rosskartoffel, die ihr Comeback erlebt, begeistert sein. Ganz besonders von der Topinambur Suppe, die ein geschmackliches Highlight darstellt. Aber auch jedes andere Rezept, das wir für gut befunden und hier aufgeschrieben haben, lohnt das Nachkochen.

Vegane Topinambur-Suppe – Rezept für 4

500 g Topinambur 1 kleiner Butternusskürbis 1/2 TL Knoblauchpulver 1 Schalotte ½ Tasse Walnüsse, grob gehackt 7 EL gutes Öl 500 ml Gemüsebrühe 200 Sojacreme 1 Lorbeerblatt 1 Msp. Kümmel, ganz ½ TL Kurkumawurzel frisch gerieben ½ TL rotes Thai Curry Gros Sel de Guerande Langpfeffer, gemörsert

Die Knolle sehr gut waschen und ungeschält in dünne Scheiben hobeln. Auf einem Backblech ausbreiten, mit 4 EL Öl beträufeln, die Knoblauchzehe fein würfeln und daruntermischen.

Alles mit etwas grobem Meersalz bestreuen. Für 20 Minuten in den auf 160 °C vorgeheizten Backofen geben. Die Walnüsse für den Crunch in der Suppe trocken in der Pfanne anrösten.

In der Zwischenzeit die Schalotte fein würfeln. Den geschälten Butternusskürbis ebenfalls recht klein würfeln und beides zusammen mit dem Lorbeerblatt in Öl anschwitzen. Das Thai Curry einrühren. Beim Zubereiten kannst du damit die Schärfe dosieren.

Dann das Knollengemüse sowie den Kümmel und Kurkuma zufügen. Mit der Brühe aufgießen. Einmal aufkochen. Die Sojacreme hinzufügen. Das Lorbeerblatt herausfischen und mit dem Passierstab durchmixen und kurz aufwallen lassen. Dann mit den Nüssen bestreut servieren.

Topinambur Rezept für einen würzigen Auflauf als Beilage

500 g Topinamburknollen 2 Schalotten 70 g Bergkäse, gerieben 2 Eier 1 Prise Muskatnuss, gemahlen Butter für die Form Mittelmeer Meersalz Medio Tellicherry Pfeffer aus der Mühle Semmelbrösel

Die Knollen schälen waschen, würfeln und 15 min dämpfen und pürieren. Etwas abkühlen lassen, das Eigelb unterrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen. Dann das steif geschlagene Eiweiß unterheben.

Backofen auf 160 °C vorheizen. Eine Auflaufform buttern und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Masse einfüllen und mit dem Käse bestreuen. Bei 160 °C Umluft ca. 20 Minuten backen.

Tiroler Gröstl mit den tollen Knollen für 2

500 g gekochte Topinamburknolle in Scheiben 150 g Speck, gewürfelt 1 - 2 Zwiebeln, gewürfelt 150 g Bratenreste ½ TL Mittelmeer Meersalz Medio ½ TL Kümmel Tellicherry Pfeffer aus der Mühle 2 EL Schnittlauchröllchen 2 EL Butterschmalz oder Schweineschmalz 4 Eier 1 EL Butter

Mit Kümmel, Pfeffer und Salz würzen. Die Butter in einer anderen Pfanne schmelzen und darin 4 Spiegeleier braten, mit dem Gröstl anrichten und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen.

Das Rezept ist ebenso einfach wie die beiden anderen. Den Speck mit dem Butterschmalz in einer großen Pfanne auslassen, dann die Zwiebeln sowie das kleingeschnittene Fleisch dazu geben und anbraten. Den Topinambur ebenfalls in der Pfanne rösten.

Unser Tipp für das ideale Kochergebnis

Wie du siehst, kann man die Jerusalemartischocke ähnlich unserer Kartoffel verwenden. Beim Kochen darf man sie nicht zu schnell erhitzen, da sie ansonsten platzen könnte. Man setzt sie deshalb in lauwarmem Wasser auf. Möchtest du einem Gericht Bindung verleihen, dann musst du entweder etwas Mehl oder ein oder zwei Kartoffeln zufügen. Das Gratin, das man ansonsten wie ein Gratin Dauphinois zubereitet, erhält seine Bindung durch einen Esslöffel Kartoffelstärke oder ein Ei in der Sahne, mit der man aufgießt.

Mit unseren Topinambur Rezepten und den Tipps wirst du deine Gäste ganz bestimmt überraschen. Der Geschmack überzeugt und mit der richtigen Würzung sind sie unschlagbar. Gourmets hypen das Knollengemüse als Delikatesse. Probiere auch du die tolle Knolle aus.

Frag unsere Experten

Du möchtest mehr über unsere Produkte und das Thema bewusste Ernährung erfahren und regelmäßig neue Rezeptideen erhalten? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten

10% Willkommensrabatt!

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von vom-achterhof.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@vom-achterhof.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf