Rezept

Selbstgemachte Bruschetta

Antipasti ist die klassische italienische Vorspeise. Mit ihrer großen Vielfalt ist wohl für jeden etwas Passendes dabei. Ein der beliebtesten Antipastivarianten ist die Bruschetta. Geschmackvolle Tomaten mit Knoblauch auf kross angebratenen Ciabattascheiben – die perfekte Vorspeise aus Mittel- und Süditalien. Mit diesem Rezept könnt ihr sogar das Ciabatta selber backen.

Zubereitungszeit:
60 min
Schwierigkeit:
leicht

Zutaten:

Für eine Portion

Das braucht ihr für einen Laib Ciabatta:

Für das Topping:

Zubereitung:

  1. Für das Brot die frische Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und das Olivenöl hinzufügen. Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz vermischen und dann zu einem glatten Teig kneten. Den Teig abdecken und für ca. 30 Minuten ruhen lassen bis er aufgegangen und fluffig ist.
  2. Aus dem einen länglichen, flachen Brotlaib formen, auf ein gemehltes Backblech geben und mit Rosmarin, Thymian und Oregano bestreuen. Den Laib nochmal kurze Zeit gehen lassen und dann bei 200 °C ca. 20-30 Minuten backen bis er eine goldige Farbe hat.
  3. Für das Topping die Tomaten und Schalotten in kleine Stücke schneiden. Salz, Pfeffer und die Bruschetta Gewürzmischung hinzugeben. Das Ganze mit Olivenöl und Balsamico vermischen.
  4. Das Ciabatta in Scheiben schneiden und mit einer Knoblauchzehe einreiben. Anschließend in einer Pfanne mit Olivenöl goldbrauch anbraten.
  5. Zum Schluss das Topping auf die Ciabattascheiben geben und mit Basilikumblättern sowie Parmesanhobel garnieren.

Du möchtest mehr über unsere Produkte und das Thema bewusste Ernährung erfahren und regelmäßig neue Rezeptideen erhalten? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten

10% Willkommensrabatt!

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von vom-achterhof.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@vom-achterhof.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf