Rezept

Farbenfrohe Kürbissuppe - Rezept für graue Herbsttage

Kürbissuppe

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Im Oktober und November erlebt das orange Gemüse jedes Jahr aufs Neue Hochsaison. Da werden Kürbiswürfel gebraten, Kürbiskuchen gebacken und der Kaffee mit dem amerikanischen Pumpkin Spice ein wenig aufgepeppt. Ein Klassiker schlechthin ist die Kürbissuppe, die wir mit unserem Rezept ein wenig neu erfinden möchten.

Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
leicht

Zutaten:

Für 2-3 Portionen

Zubereitung:

  1. Am Anfang jedes guten Gerichts steht das Gemüseschneiden. In diesem Fall das Schnippeln von Kartoffel, Kürbis und Zwiebel. Wenn eine Knoblauchzehe mitgekocht wird, sollte diese entweder gehackt werden oder in leicht angedrücktem Zustand in den Topf kommen. Gepresste Knoblauchzehen schmecken zu schnell bitter.
  2. Wenn alles geschnitten ist, werden zunächst die Zwiebeln in einem großen Topf angeschwitzt und anschließend unter Rühren die Kartoffeln und der Kürbis zugegeben. Das Ganze kann dann nach Geschmack entweder mit Wasser oder mit Gemüsebrühe aufgegossen werden. Ist das Gemüse weichgekocht, wird es mit dem Pürierstab zerkleinert. Jetzt können Butter, Sahne und eventuell mehr Gemüsebrühe untergerührt werden.
  3. Wenn die Konsistenz wie gewünscht ist, geht es ans würzen. Hierbei sollte man auf keinen Fall sparen. Oft wird die Kürbissuppe unterschätzt und nur ganz leicht gewürzt, wobei der Geschmack dann im großen Topf verloren geht. Es dürfen also schon ein wenig kräftigere Prisen sein.
  4. Ist die Suppe fertig, kann man sich noch Gedanken machen, welche Einlage zum Rezept passt und wie man einen individuellen Touch einbringen kann.

Du möchtest mehr über unsere Produkte und das Thema bewusste Ernährung erfahren und regelmäßig neue Rezeptideen erhalten? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten

10% Willkommensrabatt!

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von vom-achterhof.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@vom-achterhof.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf