Artikel

Halloween-Rezepte

Halloween

Schaurig-schöne Kochideen: Jedes Jahr, wenn der Sommer sich dem Ende neigt und die Nebel übers Land ziehen, rückt Halloween, diese schaurig schöne Nacht der tollen Gruselpartys, näher. Dieses Jahr soll die Party ganz besonders eindrucksvoll werden und nicht nur die Deko, sondern auch der Anblick der Gerichte soll die Gäste das Gruseln lehren und ihnen das Blut in den Adern gefrieren lassen. Wir haben hier einige Halloween Party-Rezepte bzw. Halloween Gerichte, die als delikate Schocker taugen und auf deiner Party für Aufsehen sorgen.

Normale Gerichte unappetitlich lecker

Viele ganz normale Gerichte kannst du mit wenigen Handgriffen in Halloween-Rezepte verwandeln, indem du ihnen einfach eine andere Form gibst. Den altbewährten Mettigel beispielsweise kannst du ganz einfach in einem abgetrennten Fuß umformen, Mandeln werden zu Fußnägeln, Tomatenketchup wird zu Blut und fertig ist das leckere Kunstwerk. Kekse oder Muffins werden einfach mit eingefärbtem Zuckerguss gruselig mit feinen Spinnennetzen überzogen. Weiße Schaumküsse machst du mit ein wenig schwarzer Kuvertüre, mit der du Augen und Mund aufmalst zu kleinen Gespenstern und jeden Toast verwandelst du ganz einfach durch entsprechendes Belegen in eine Fratze. Wir haben aber nicht nur dekorative Tipps für Gerichte, sondern auch jede Menge Halloween-Rezepte, die du unbedingt probieren solltest.

Normale Gerichte unappetitlich lecker

Viele ganz normale Gerichte kannst du mit wenigen Handgriffen in Halloween-Rezepte verwandeln, indem du ihnen einfach eine andere Form gibst. Den altbewährten Mettigel beispielsweise kannst du ganz einfach in einem abgetrennten Fuß umformen, Mandeln werden zu Fußnägeln, Tomatenketchup wird zu Blut und fertig ist das leckere Kunstwerk. Kekse oder Muffins werden einfach mit eingefärbtem Zuckerguss gruselig mit feinen Spinnennetzen überzogen. Weiße Schaumküsse machst du mit ein wenig schwarzer Kuvertüre, mit der du Augen und Mund aufmalst zu kleinen Gespenstern und jeden Toast verwandelst du ganz einfach durch entsprechendes Belegen in eine Fratze.

Hexenkessel – Kürbissuppe im Kürbiskopf serviert

Ganz anders als normalerweise wird diese Suppe nicht püriert, sondern die Zutaten behalten ihre Form und werden feurig abgeschmeckt. Im großen ausgehöhlten Kürbis sorgt die Suppe so mit Sicherheit für Aufsehen und nach dem ersten Kosten für eine positive Überraschung: Lecker!

- 1 großer Kürbis mit ca. 2.5 kg
- 1 kg kleine, neue Kartoffeln gewaschen und halbiert
- 2 Zwiebeln, gewürfelt
- 2 Stangen Porree, in Ringen
- ½ kg Cherrytomaten
- 1,5 l Gemüsebrühe, heiß
- 5 Knoblauchzehen, gehackt
- 1 EL Butter
- Meersalz
- Langpfeffer gemörsert und Cayennepfeffer
- frisch geriebene Muskatnuss
- 1 TL Zucker
- 3 EL frisch gehackte Petersilie

Einen großen Deckel vom Kürbis abschneiden und erst die Kerne entfernen. Dann Fruchtfleisch großstückig auslösen und würfeln. In der heißen Butter den Knoblauch und die Zwiebeln glasig braten, dann Kartoffeln, Kürbis und Lauch mit anbraten. Anschließend die heiße Brühe zugießen und bei sanfter Hitze etwa 30 Minuten simmern lassen. Wenn das Gemüse gar ist, die Tomaten in der Suppe noch warm ziehen lassen und mit Zucker, Salz, Pfeffer, Muskatnuss sowie einer gehörigen Prise Cayennepfeffer abschmecken. In den Kürbis füllen und mit Petersilie bestreuen.

Fake Kürbis mit Überraschung – eines der besonderen Halloween-Rezepte

Hier lassen sich keine Mengenangaben machen, aber du kannst einfach nach Gusto abschmecken. Es ist eines der Halloween Party-Rezepte, die für ein echtes WOW! sorgen. Du mischst Frischkäse mit Paprikapulver und Harissa, sodass er eine schöne orangerote Farbe sowie eine gute Schärfe bekommt. Daraus formst du nussgroße Kugeln, in deren Mitte du ein Stück Ananas oder eine Nuss versteckst. Dann ziehst du mit einem Zahnstocher wie bei einem Kürbis Linien und steckst ein Stück Salzstange als Stil ober hinein. Fertig ist der leckere Frischkäsekürbis.

Weitere faszinierend gruselige Rezepte und Ideen

Unwiderstehliche Spinneneier

Hartgekochte Eier halbieren und das Eigelb im Verhältnis 1:1 mit Frischkäse mischen. Mit Curry, Salz, Zucker und Cognac, der macht diese Eier zum Renner, würzig abschmecken und in die Eiweißhälften spritzen. Je eine halbe schwarze Olive als Spinne darauf setzen und dünne Streifen einer Olive als Beine anliegen. Schmeckt noch besser, als es aussieht!

Melonengehirn – Süßes für den Moment des Grauens

Alles, was du für dieses Rezept benötigst, ist eine Wassermelone und eine Flasche Erdbeersirup. Die Melone so schälen, dass das Weiße stehen bleibt. Mit einem spitzen Messer schnitzt du nun Gehirnwindungen hinein. Wenn du das nun mit dem Sirup übergießt, sieht es aus, wie ein frisch entnommenes Gehirn.

Blutender Kuchen

Dazu bäckst du nach deinem Lieblingsrezept einen Schokokuchen in Herzform. Nach dem Abkühlen schneidest du einen flachen Deckel ab und höhlst den Kuchen so aus, dass noch ausreichend Wand stehen bleibt. Du dickst die Kirschen einfach mit Speisestärke an und füllst sie abgekühlt in die Aushöhlung. Dann setzt du den Deckel wieder auf und überziehst alles mit Kuvertüre.

Eitergeschwüre – so fürchterlich lecker

In ein hohes Glas etwas Kirschlikör füllen. Dazu kommt etwas Eierlikör. Das vermischt sich ein wenig und sieht wirklich wie Eiter aus – schmeckt aber göttlich.

Ideen sind für Halloween-Rezepte alles

Für deine nächste Halloween Party, lass deiner Fantasie freien Lauf und ändere einfach die Form deiner liebsten und bewährtesten Party Rezepte. Mit etwas Lebensmittelfarbe, einem anderen Guss oder zurecht geschnitzt werden daraus Gruselteile für den Genuss. Mit unseren Rezepten und Vorschlägen wollten wir dir Anregungen geben und sind sicher, deine Gäste werden geschockt und begeistert zugleich sein.

Frag unsere Experten

Du möchtest mehr über unsere Produkte und das Thema bewusste Ernährung erfahren und regelmäßig neue Rezeptideen erhalten? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten

10% Willkommensrabatt!

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von vom-achterhof.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@vom-achterhof.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf