Die Brennnessel -

ein wahrer Alleskönner

Die Brennnessel ist ein wahrer Alleskönner. Zwar gilt die Pflanze gemeinhin als Unkraut und ist bei vielen Menschen unbeliebt, doch hinter der unscheinbaren Pflanze steckt viel mehr. Deshalb werden sowohl die Brennnesselblätter, -wurzeln und sogar ihre Samen bereits seit Jahrhunderten von den Menschen auf verschiedenste Weise genutzt.

Wo getrocknete Blätter und Samen für Salate, Smoothies und leckere Rezepte genutzt werden können, so finden die Wurzeln Anwendung für wärmende, wohltuende Tees, Tinkturen oder auch zur Zubereitung von Haarwasser.

Auch als Pflanzendünger entfaltet die Brennnessel ihre Wirkung wunderbar.

Finde dein Lieblingsprodukt in unserem Shop

Lecker im

Sommer

Brennnessel-Smoothie

Für deinen cremig-milden Brennnessel-Smoothie benötigst du:

    • ½ Avocado
    • 1 Apfel
    • 1 TL Bio Brennnesselpulver
    • 1 Handvoll Feldsalat
    • 1-2 TL Honig
    • 1 Handvoll Crushed Ice
    • 150 ml Wasser

Die Zutaten einfach in einen Mixer geben, fein pürieren und genießen.

Brennnessel-Pesto

Du benötigst:

    • 4 EL getrocknete Brennnesselblätter
    • 100ml Wasser
    • 1 Handvoll Babyspinat
    • 80ml Olivenöl
    • Saft von 1 Zitrone
    • 2 EL Agavendicksaft
    • 1,5 TL Mittelmeer Meersalz
    • 1 TL Knoblauchpulver
    • 40g gemahlene Mandeln
    • 40g BIO Zedernkerne

So geht’s:

  1. Getrocknete Brennnesselblätter mit Wasser vermengen und 20-30 Minuten einweichen
  2. Babyspinat, Olivenöl, Zitronensaft, Zedernkerne und Agavendicksaft in einem Mixer fein pürieren
  3. Salz, Knoblauch und gemahlene Mandeln sowie die eingeweichten Brennnesselblätter dazugeben und nochmals gut mixen
  4. Zum Schluss das Ganze in sterile Gläser abfüllen

Lecker im

Winter

Brennnessel-Knödel

Brennnesselknödel, geschwenkt in brauner Butter. Was gibt es besseres? Für ca. 4 Portionen brauchst du:

    • 150 g geschnittenes, getrocknetes Brot
    • ¼ Liter Milch
    • 100 g getrocknete Brennnesselblätter
    • 2 EL Parmesan
    • 2 Eier
    • Salz & Pfeffer
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 Zwiebel

Zubereitung:

  1. Die Milch leicht erhitzen und zum Einweichen über das Brot geben
  2. Die getrockneten Brennnesselblätter mit kochendem Wasser aufgießen und einweichen
  3. Brennnesselblätter, Salz, Pfeffer, Parmesan, Eier, Zwiebeln und Knoblauch zu der Brot-Milch-Masse geben und alles gut vermengen
  4. Aus der Masse Knödel formen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten ziehen lassen
  5. Mit brauner Butter, Pilzrahmsoße oder Salat anrichten und genießen

Brennnessel-Tee

Für einen wärmenden Tee an kalten Tagen kannst du ganz einfach ca. 2 gehäufte Teelöffel getrocknete Bio Brennnesselblätter mit ¼ Liter kochendem Wasser übergießen.

Nach ca. 8-10 Minuten ist der Tee durchgezogen und du kannst ihn genießen.

Auch die geschnittenen Brennnesselwurzeln vom Achterhof entfalten ihr Aroma wunderbar in einem Tee. Hierzu weichst du die Wurzel einige Minuten in kaltem Wasser ein und kochst die Mischung anschließend auf und gießt sie durch ein Sieb.

Fertig!

Weitere Küchenkräuter findest du hier

Du möchtest mehr über unsere Produkte und das Thema bewusste Ernährung erfahren und regelmäßig neue Rezeptideen erhalten? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten

10% Willkommensrabatt!

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von vom-achterhof.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@vom-achterhof.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf